Bis vor kurzem warst du noch ein ganz nomaler Teenager, als dann einige kurz aufeinander folgende Ereignisse dein Leben vollkommen verändern
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 See der Kühnheit

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
NPC
Admin


Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 07.09.13

BeitragThema: See der Kühnheit   So Sep 08, 2013 6:42 am

Der See der Kühnheit liegt verborgen in einem Wald.
Der Sage nach soll sich hier das legendäre Pokémon Tobutz aufhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Mo Okt 21, 2013 7:07 am








Milotic  


<-- [Start] Labor
Ich kam an und lies mich erschöpft ins Wasser gleiten. Die Frische tat mir gut und ich schwamm ein wenig umher. Einige Kaprador beäugten mich misstrauisch, jedoch beachtete ich sie nicht. Ich hatte besseres zu tun, als mich mit diesen fischähnlichen Wesen zu streiten. Ich erkundete das Wasser ein wenig, mit einer Leichtigkeit, die ich vorher schon verspürt hatte, jedoch noch nie so sehr. Das Wasser beruhigte mich. Ich lies meinen Blick schweifen. Irgendwo musste ich einen Partner finden. Wenn hier niemand war, beschloss ich, würde ich am nächsten See weitermachen. Ich schwamm umher und schließlich traute sich ein Kaprador zu mir. Freundlich sagte ich: "Hallo, ich bin Amena.". Doch kaum hatte ich angefangen zu sprechen verschwand es schon wieder. Ich lies mich also ein wenig im Wasser treiben und wartete darauf, dass irgendjemand mich fand...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Do Okt 24, 2013 10:29 am

<------ [Start] Labor

Ich war den ganzen Weg über gerannt und irgendwann fand ich mich an einem See wieder. Jetzt konnte ich mich vermutlich mal einen Moment lang ausruhen, also blieb ich stehen und atmete einen Moment lang tief durch, um wieder zu Atem zu kommen. Nachdem ich mich weitestgehend beruhigt hatte, schaute ich mich suchend um.. Wo war Zess eigentlich? Er hatte sich doch hundert prozentig Sorgen gemacht. Genervt seufzte ich auf und ließ den Blick dann wieder umherschweifen. Mein Blick blieb auf dem Meer hängen, wo ein Mädchen...Milotic mix war. Offensichtlich war sie auch aus dem Labor.. allerdings hatte ich jetzt nicht das große Interesse auf sie zu zugehen, also kniete ich mich ans Wasser und spritzte mir ein wenig davon ins Gesicht. Zum einen um gänzlich wach zu werden... zum anderen um mich zu beruhigen, indem ich mir bewusst machte, dass ich wirklich frei war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Do Okt 24, 2013 10:56 pm








Milotic  


Ich wurde durch Geräusche auf die Wasseroberfläche aufmerksam. Schnell schwamm ich nach oben. Irgendetwas oder irgendwer war dort. Als ich sah, dass es auch ein Gijinka war, schwang ich mich aus dem Wasser und setzte mich ans Ufer neben ihn. "Hallo, ich bin Amena. Und wie heißt du?", fragte ich hoffnungsvoll. Vielleicht würde nun endlich jemand mit mir sprechen und mir alles erklären können. Ich hoffte zumindest, dass es jemanden gab, der das konnte.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Do Okt 24, 2013 11:16 pm

Als ich das Geräusch von bewegendem Wasser wahrnahm, zuckten meine Ohren kurz und mein Blick wanderte sofort zu dem Mädchen, welches auf mich zukam und sich schließlich neben mich ans Ufer setzte. Eigentlich hatte ich jetzt nicht damit gerechnet, dass sie wirklich auf mich zugehen würde, aber da hatte ich mich eindeutig geirrt. Ich blieb in der Hocke vor dem Wasser und legte eine Hand auf den Boden, sodass ich mich jederzeit abstoßen konnte, um zu flüchten oder mich zu verteidigen. Nach all dem war ich jetzt definitiv vorsichtiger, als vorher... obwohl ich schon immer ein vorsichtiger Mensch gewesen bin. Jetzt war ich kein Mensch mehr.. vielleicht eine Chance sich zu ändern, aber darüber könnte ich mir später Gedanken machen.
Einen kurzen Moment musterte ich das Gijinka Mädchen ganz genau, bevor ich ihr ins Gesicht schaute und eine Antwort abgab: "Hay.. ich bin Lian... freut mich", antwortete ich so höflich und sicher es mir in dieser Situation möglich war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Do Okt 24, 2013 11:27 pm








Milotic  


Ich nickte. "Freut mich auch..." Das Gespräch war mir etwas zu förmlich. So differenziert, obwohl wir beide guten Grund dazu hatten. Jedoch brauchte ich jetzt jemanden, dem ich vertrauen konnte. Und Lian war nunmal auch ein Gijinka. "Hast du deinen Partner schon gefunden?", fragte ich und sah mich um. Es sah nicht wirklich so aus, es war jedenfalls kein Pokemon in Sicht, wenn ich mich nicht täuschte...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 12:32 am

Etwas skeptisch blickte ich sie noch eine Weile an, bevor ich meine Vorsicht fallen ließ. Sie würde mir bestimmt nichts tun, immerhin hatten wir dasselbe Problem. Es wäre ziemlich dämlich von uns, wenn wir uns gegenseitig angreifen würden. Also ließ ich mich zurück fallen, sodass ich nun vor dem Wasser und neben ihr saß. Mit einer Hand stützte ich mich im Gras ab, die andere ruhte auf meinem Knie, während ich ein wenig unschlüssig auf das Wasser schaute. "Nein leider nicht... Du hast nicht zufällig ein Lucario hier in der Gegend gesehen oder? Ich bin mir sicher er hat nach mir gesucht.." Und das würde bedeuten, dass er in der Nähe sein musste. Allerdings konnte ich ihn weder sehen noch spüren noch sonst was. "Du deinen Partner auch nicht?", fragte ich nachdenklich und ließ den Blick über das Wasser schweifen. Hätte sie ihren Partner dabei, würde dieser mich bestimmt beobachten, oder sich auch zeigen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 12:43 am








Milotic  


Ich schüttelte bedauernd den Kopf. "Nein, ich habe nichts gesehen. Ich habe beinen Partner auch nicht gefunden. Ich werde wohl noch etwas suchen müssen..." Sie hätte gerne gefragt, ob er mithelfen wöllte zu suchen, wusste jedoch nicht, wie er reagieren könnte. So beließ sie es dabei. Aber sie wollte eine Sache noch gerne wissen. "Weißt du, welches Datum heute ist? Ich muss Ewigkeiten in diesem Labor gewesen sein..."


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 12:49 am

Etwas frustriert, weil auch sie meinen Partner nicht gesehen hatte, ließ ich meine Ohren hängen und seufzte leise. Wirklich schade...sie hatte Zess also auch nicht gesehen. Aber er war wirklich schlau.. er würde mich schon finden, selbst wenn ich ihn nicht finden konnte. "Das ist wirklich schade... Dein Partner ist ein Wasserpokemon oder?... Dann wird es wohl irgendwo im Wasser sein." Wasser gab es hier ja, aber wenn es hier nicht war, würde es wohl irgendwo anders im Meer oder See sein müssen. "Datum....uh... nein, keine Ahnung. Ich war auch zu lange im Labor... hab die Tage nicht gezählt", murmelte ich vor mir her, aber natürlich laut genug, dass mich das Mädchen hören konnte. Manchmal habe ich vermutlich sogar ein paar Tage verschlafen.. aber was soll man machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 12:58 am








Milotic  


Ich nickte. "Ja, ein Milotic. Aber hier in diesem See scheint es nicht zu sein..." Sie zuckte mit den Schultern. Sie würde wohl jeden See erkunden müssen. Das bedeutete, dass sie wieder über Land laufen müsste. Nicht, dass es unmöglich wäre, es war nur etwas unangenehm. Sie hoffte, dass sie einen Übergang durch das Wasser fand. "Wollen wir vielleicht zusammen suchen?"


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 1:08 am

Nachdenklich ließ ich den Blick über das Wasser schweifen. Also war ihr Partner, ein Milotic, wirklich nicht hier. Es würde schwer werden das Wasserpokemon zu finden. Ich selbst hätte da noch weniger Möglichkeiten, immerhin konnte ich nicht unter Wasser atmen oder sonst was. Vorteile hatte ich eher an Land eben...
Als sie vorschlug zusammen zu suchen, musste ich ein wenig überlegen. Eigentlich kannte ich sie ja noch gar nicht, also wusste ich auch noch nicht, ob ich ihr vertrauen konnte. Andersrum war es aber wohl das Gleiche. Nachdenklich nickte ich und blickte das Mädchen wieder an. "Ja, warum nicht", stimmte ich ihr zu. Sie hatte Vorteile im Wasser zu suchen.. ich an Land. Eigentlich war es doch also von Vorteil wenn wir zusammen suchten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 1:12 am








Milotic  


Erleichtert atmete ich aus. Ich hatte nicht gewusst, ob er überhaupt mit mir zusammen suchen wollte, da ich ja im Wasser suchen musste und er auf dem Land. "Okay, danke sehr. Wo könnten wir zuerst suchen, hast du eine Idee?" Ich wollte nicht egoistisch wirken.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 1:22 am

Ich sprang auf die Füße, als sie erleichtert ausatmete. Sie schien offenbar erleichtert, dass ich zugesagt hatte. Irgendwie konnte ich sie da aber auch verstehen. Vermutlich wollten die anderen Gijinka auch nicht alleine sein, schließlich waren wir alle Wochen, wenn nicht sogar Monate in diesem Labor gefangen gewesen. "Hast du den ganzen See schon abgesucht?", fragte ich sie nachdenklich und ließ den Blick umherschweifen. Zess war hier in der Nähe vermutlich nicht.. also konnten wir uns erstmal um Milotic kümmern. Es gab außerdem auch weniger Wasser als Wiesen, Wälder und sonst was. Ihr Partner war demnach leichter zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 1:31 am








Milotic  


Ich nickte nun. "Ja, ich denke schon. Ich habe nichts gefunden..." Ein letztes Mal lies ich den Blick über den See gleiten. Kein Milotic... "Hoffentlich ist ihr nichts passiert...", murmelte ich leise. Ich überlegte, wo sie sein könnte. Auf dem Land war sehr unwahrscheinlich. Seen oder das Meer... Wo sollten sie bloß zuerst suchen? Sie würde Lian wohl keine große Hilfe sein, wenn sie auf dem Land suchen sollten. Aber vielleicht eine kleine...? Sie hoffte, dass sie noch auf einen Gijinka im Wasser treffen würde. Denn auf Dauer, befürchtete sie, würde diese Freundschaft nicht gut gehen. Schließlich war Lian ein Lucario-Gijinka und somit ein Pokemon, das auf dem Land lebte...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Fr Okt 25, 2013 1:44 am

Einen Moment huschte ein frustrierter Gesichtszug über mein Gesicht. Dieser hielt allerdings nicht lange. Es war doch irgendwie alles total bescheuert gelaufen. In dieser Lucario-Gestalt konnte ich nicht wieder heimkehren... Zess konnte ich nicht finden. Das war einfach alles total bescheuert. Genervt wackelte ich mit den Ohren und dem Schweif. "Wird schon nicht... Pokemon können gut auf sich aufpassen." Eigentlich hatten wir doch eher Probleme.. ich fand es schwierig mit meinem neuen Ich klar zu kommen. "Weißt du, wo der nächste See ist?", fragte ich sie schließlich nachdenklich. Während wir zum nächsten See gehen würden, könnte ich auch nach Lucario suchen, von daher war das kein Problem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Myrrh

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 26.10.13
Alter : 19
Ort : Schland :D

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 2:12 am

Gijinkas .:Zoroark (&& Lucario && Milotic):.

CF: Labor


Myrrh drosselte ihr Tempo, als sie einen von hohen Bäumen umrahmten See erreichte. Sie ließ sich erschöpft auf einen umgekippten Baumstamm fallen und lehnte sich leicht vor, stützte ihre Ellenbogen auf die Knie und legte ihren Kopf in die Handinnenflächen. Tief atmete sie ein paar mal durch und ordnete ihre Gedanken. Sie hatte es geschafft, sie war endlich wieder frei!
,,Oh Gott", stieß sie atemlos hervor. Diese Spritze, und dann noch das ganze Rennen. Es hatte ihr wirklich zugesetzt. Zumal jetzt auch noch Kopfschmerzen auftraten.
Sie sah auf und richtete ihren Blick in die Ferne, auf den sich lang ersteckenden See, der in der Morgensonne charmant funkelte und glitzerte, und nicht darauf ahnen ließ, dass solch grausame Experimente mit Menschen durchgeführt wurden. Ihre Finger spielten abwesend mit dem Ring an ihrer Hand, welchen sie einst von ihrem Freund geschenkt bekommen hatte. Es war so friedlich und schön hier mitten im Wald, es gab kein Anzeichen der geschäftigen Stadt oder der Pokemon, die nur darauf warteten von Trainern gefangen zu werden. Doch sie schob diese Gedanken beiseite und sah sich ein wenig um. Etwas weiter von ihr entfernt waren zwei Personen. Doch ihr Aussehen machte Myrrh aufmerksamer. Die zwei waren genau wie sie! Sie waren auch Gijinkas! Fast wäre sie aufgesprungen und auf die beiden zugegangen, doch sie hatte gelernt, vorsichtig zu sein. Ihr Vertrauen für sich zu gewinnen, war über die Jahre immer schwieriger geworden. Sie wurde zum absoluten Einzelgänger und konnte sich nur schwer auf andere verlassen.
Langsam senkte sie den Blick und sah auf ihre Füße. Sollte sie die beiden ansprechen oder nicht? Immerhin saßen sie ja irgendwie im selben Boot. Und vielleicht hatten die beiden ja auch ihren Partner gesehen... aber wie wahrscheinlich war das schon?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 2:27 am








Milotic  


Ich hoffte, das Lian recht hatte und Mojada nichts passiert war. Das konnte ich zu diesem Zeitpunkt nur hoffen. Ich lies den Blick erneut durch die Landschaft schweifen, auf der Suche nach einem verräterischem Zeichen. Dabei sah ich einen weiteren Gijinka. Vielleicht hatte dieser Mojada ja gesehen! Ich rief: "Hallo, du da! Kommst du mal her?" Es war mit der Flosse etwas schwer zu laufen, deshalb musste ich sie bitten herzukommen. Jedoch war ich am überlegen, ob das nicht etwas unhöflich war. Deshalb hievte ich meine Flosse trotz allem aus dem Wasser und ging so gut es ging auf die Fremde zu. "Hallo, ich bin Amena. Hast du vielleicht ein Milotic gesehen?"


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 2:51 am

Eine Antwort auf meine Frage sollte ich offenbar nicht erhalten, aber das konnte ich schon verstehen, denn etwas weiter weg war offenbar noch ein Gijinka. Jedenfalls sprach Amena jemanden an und das musste ein Gijinka sein, denn einen Menschen würde ich jetzt nicht ansprechen. Und mit Pokemon würden wir wohl auch nicht soo gut klar kommen. Also gab es eben nur diese eine Möglichkeit.
Aufmerksam folgte ich ihrem Blick und erkannte dann ebenfalls das Mädchen, welches sie ansprach. Etwas unschlüssig, ob ich nun wirklich auf Fremde zugehen sollte, da ich ja eigentlich schon schwierigkeiten hatte Amena anzusprechen und dergleichen, folgte ich Amena langsam zu dem Mädchen. "Ich würd sagen, sie ist gerade erst geflohen", gab ich überlegt von mir und hielt mich ein klein wenig auf Abstand von den beiden. Erstens um die Fremde nicht zu verschrecken und Zweitens... weil ich sie nicht kannte. Wer weiß schon, ob sie einem nicht sonst was tun wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Myrrh

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 26.10.13
Alter : 19
Ort : Schland :D

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 2:59 am

.:Zoroark && Milotic && Lucario:.

Myrrh war sosehr in ihren Gedanken vertieft, dass sie das Mädchen gar nicht bemerkt hatte. Erst als sie zu ihr herüber kam sah Myrrh auf. Das Mädchen, welche sich als Amena vorstellte, schien ein Gijinka aus einem Milotic zu sein. Und nach genau dem Pokemon fragte sie. Schließlich kam auch ein Junge auf sie zu, distanzierte sich jedoch ein wenig mehr als Amena. Dankbar sah sie ihn an. Sie kannte ihn nicht, aber er schien auch ein vorsichtiger Gijinka zu sein, der nicht blind durch die Welt maschiert und die schlechten, dunklen Seiten der Gesellschaft nicht kannte.
,,Hallo, nein ich habe dein Milotic nicht gesehen. Ich bin gerade erst hier, wie dein Freund schon vermutete", antwortete die Rothaarige nach kurzem Nachdenken und sah zu dem Jungen. Er war offenbar eine Kreuzung - konnte man es so nennen? - aus einem Lucario.
,,Ich heiße Myrrh", fügte sie noch hinzu, zögerte jedoch erst. Eilig musterte sie das Mädchen. Sie schien nicht besonders gefährlich zu sein. Aber da konnte sie sich auch täuschen. Um solche Schlüsse zu ziehen kannte sie Amena viel zu wenig.
Blaze, ihr Zoroark, kam ihr wieder in den Sinn.
,,Habt ihr denn ein Zoroark gesehen?", fragte sie schließlich hoffnungsvoll. So war sie immer gewesen. Hoffnungsvoll, auch wenn die schon gar nicht mehr existierte. Sie hatte sich immer an das geklammert, was noch da war und gehofft, das alles nur ein Traum war, aus dem sie jeden Moment aufwachen würde. Doch so war es nie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 3:06 am








Milotic  


Ich seufzte, hatte jedoch auch nichts anderes erwartet. Aber gut, so war es nunmal.
Ich schüttelte den Kopf. "Nein, ich habe auch nichts gesehen, tut mir Leid..." Mir fiel ein, dass Lian mich auch etwas gefragt hatte. "Ups", kicherte ich verlegen. "Nein, ich habe keine Ahnung wo der nächste See ist. Ich habe Glück gehabt, dass ich diesen hier überhaupt gefunden habe."

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 4:42 am

Noch immer etwas auf Abstand stehen bleibend schaute ich hin und wieder durch die Umgebung.. Aber auch zu den beiden Damen wanderte mein Blick immer wieder. Im Grunde konnte man ja nicht vorsichtig genug sein. Andererseits wäre es vermutlich auch nicht so gut alle von mir zu stoßen, immerhin war es ebenso gefährlich alleine umher zu streifen, wo man nur kurz vorher in einem Labor gesteckt hatte.
"Ich bin Lian... freut mich", antwortete ich wieder höflich und lächelte sie einen Moment freundlich an, bevor ich meine Wachsamkeit wieder aufrecht erhielt und Richtung See schaute. Ob Lucario hierher kommen würde um mich zu finden? Wirklich sicher war ich mir jetzt nicht... Leise entfloh mir ein Seufzen und mein Blick wanderte zu den beiden zurück. "Ich hab leider keines gesehen", meinte ich schließlich zu Myrrh, die wohl auch ihren Partner suchte. Nach Lucario fragte ich nun erst gar nicht, immerhin hatte offenbar niemand von uns einen der anderen Partner gefunden... "Verstehe... dann müssten wir einen suchen", meinte ich nachdenklich. Myrrh schien ebenfalls von der vorsichtigen Art zu sein.. das war schonmal ganz gut... denke ich. Dann war ich nicht der einzige vorsichtige.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Myrrh

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 26.10.13
Alter : 19
Ort : Schland :D

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 7:37 am

Im Gedächtnis .:Zoroark && Milotic && Lucario:.



Myrrh nickte leicht bei den Worten Amenas. Blaze war also nicht hier. Aber das wunderte sie nicht, Wasser hatte er schon immer gemieden, so gut es eben ging. Als sie von einem See sprachen horchte sie auf, sagte jedoch erstmal nichts. Der Junge stellte sich als Lian vor.
,,Freut mich ebenso", sagte Myrrh vorsichtig. Sie überdachte nocheinmal ihren Gedanken, dann sagte sie: ,,Ich habe vorhin, als ich aus dem Labor geflüchtet bin, eine Karte gesehen. Ich hab' sie zwar nicht mitgenommen, aber das brauchte ich auch nicht. Photographisches Gedächtnis", erklärte Myrrh und tippte auf ihren Kopf. ,,Na jedenfalls sind wir hier beim See der Kühnheit. Der See der Wahrheit ist westlich von hier und der See der Stärke nordwestlich. Die Distanz ist ungefähr dieselbe."
Myrrh biss sich leicht auf die Lippen und wartete die Reaktion der beiden ab. Es wäre ihr relativ egal, wenn die beiden ihr nicht glauben würden, sie hatte ihre Hilfe angeboten, so wie sie es sollte, wenn sie konnte. Das hatte man ihr beigebracht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amena

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 17.10.13
Ort : zuhause

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 8:26 am








Milotic  


Ich horchte auf. Ein photographisches Gedächtnis war schon cool. Die Namen der beiden Seen sagten mir nichts, so nickte ich einfach nur. Ich hatte nicht die leiseste Ahnung, an welchem der Seen- wenn sie überhaupt an einem See war- sie sein könnte. So schwieg ich einfach nur und wartete darauf, dass die anderen den Weg vorschlugen. Myrrh schien sich ja ganz gut auszukennen...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-and-horses.forumieren.com/
Lian

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 24.10.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 8:35 am

Meine Lucario-Ohren zuckten ein wenig, als Myrrh mir kurz antwortete, aber sehr vorsichtig. Sie schien wirklich Angst zu haben, dass wir ihr in den Rücken fielen oder dergleichen. Das konnte ich natürlich sehr gut nachvollziehen, denn auch ich war mir absolut nicht sicher, ob ich den beiden wirklich trauen sollte. Allerdings könnte ich durchaus schnell fliehen... oder versuchen sie zurück zu schlagen. Ich konnte mich schon immer sehr gut wehren, auch ohne meine Fähigkeiten als halber Lucario.
"Ein photografisches Gedächtnis? Wirklich?..." Etwas skeptisch blickte ich sie an, lächelte dann aber sehr kurz um zu zeigen, dass ich es nicht böse meinte. Ich war eben auch nur vorsichtig... ich wollte sie nicht in die Ecke drängen oder beleidigen oder sowas. "Naja.. Lucario könnte überall sein. Ich würde ihn sowieso unterwegs suchen.. also warum gehen wir nicht einfach zum See der Wahrheit... danach zum Anderen." Ich schlug das ganz ruhig vor.. Es war nicht so, dass ich mich jetzt als Anführer aufspielen wollte oder sowas.. aber da die beiden nicht konkret etwas vorschlugen, machte ich das... solange es für sie in Ordnung ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Myrrh

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 26.10.13
Alter : 19
Ort : Schland :D

BeitragThema: Re: See der Kühnheit   Sa Okt 26, 2013 9:14 am

.:Zoroark && Milotic && Lucario:.


Myrrh sah zu Lian, als er etwas sagte und sie anschließend skeptisch ansah. Doch nur einen Moment darauf legte sich, wenn auch nur kurz, ein Lächeln auf seine Lippen. Er schien es also nicht böse gemeint zu haben.
Myrrh nickte zaghaft. Ihr Photographisches Gedächtnis war zum einen ein Vorteil, zum anderen aber auch die reinste Qual. Sie würde sich an jeden Tag im Labor erinnern können, an das was die Wissenschaftler mit ihr machten.
,,Ist in Ordnung", stimmte sie Lian zu, als er vorschlug zuerst zum See der Wahrheit, und danach, falls überhaupt noch notwendig, zum See der Stärke zu gehen.
Die Rothaarige erhob sich und drückte kurz ihren schmerzenden Rücken durch. Tief atmete sie einmal ein und wieder aus. Zwar tat hier und da noch einiges weh, doch es war bei weitem nicht mehr so schlimm wie vorhin.
Sie sah gen Himmel und blinzelte in die aufgehende Sonne, um die Himmelsrichtungen in etwa abschätzen zu können. Sie hatte mal in einem Buch gelesen wie man mit Hilfe einer Uhr die Himmelsrichtungen herausfinden konnte, aber eine Uhr hatte sie nicht dabei. Es würde auch ohne irgendwie gehen. Myrrh wandte ihren Blick ab und sah zu den zwei Gijinkas.
Zaghaft spielten ihre schlanken Finger mit silbernen Ring an ihrer Hand um sich irgendwie abzulenken. Sie tat das immer wenn sie unter Fremden war, Angst hatte oder sich unsicher über etwas war. Diese Geste wurde schon sosehr zur Gewohnheit geworden, dass sie es bereits ganz unterbewusst tat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: See der Kühnheit   

Nach oben Nach unten
 
See der Kühnheit
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon Gijinka :: ~the game :: Other places-
Gehe zu: